Sie sind hier: Über uns

Die Jägerschaft Springe stellt sich vor

Wer wir sind:

Die Jägerschaft Springe e.V. ist die Vereinigung der Jäger der Stadt Springe mit ihren Stadtteilen Alferde, Altenhagen I, Alvesrode, Bennigsen, Boitzum, Eldagsen, Gestorf, Holtensen, Lüdersen, Mittelrode, Springe, Völksen und Wülfinghausen sowie der Stadt Pattensen mit den Stadtteilen Hüpede, Jeinsen, Oerie, Pattensen, Schulenburg, Thiedenwiese und Vardegötzen. In ihr sind ca 300 Jäger und Jägerinnen in 2 Hegeringen organisiert. Sie gehört der Landesjägerschaft Niedersachsen e. V. (LJN) an.

Was wir machen:

In Zusammenarbeit mit der LJN vertritt die Jägerschaft Springe die Interessen der Jäger gegenüber der Öffentlichkeit. Sie vermittelt Veränderungen in den einschlägigen Gesetzen und jagdpolitische Informationen der LJN und des Deutschen Jagdschutz-Verbandes e. V. (DJV).
 
Welche Ziele wir haben:
 
Die nachhaltige Sicherung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes, der Tier- und Pflanzenwelt sowie der Vielfalt, Eigenart und Schönheit der Natur und Landschaft. 
  • Förderung der gesamten freilebenden Tier- und Pflanzenwelt insbesondere von Biotop- und Artenschutzprojekten   

  • Förderung der Bestrebungen des Natur-, Umwelt- und Landschaftsschutzes unter Wahrung der Berechtigten   

  • Belange der Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft

  • Erhaltung eines gesunden, angemessenen und artenreichen Wildbestandes

  • Pflege waidmännischer Gesinnung und Jagdausübung, der Waidmannssprache und des jagdlichen Brauchtums, sowie des kameradschaftlichen Zusammenschlusses

  • Förderung des Jagdgebrauchshundewesens und des Schießwesens

  • Ausbildung junger Jäger

Die Jägerschaft Springe erstrebt keinen Gewinn und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.